Internationaler Hersteller von Messing-, Aluminium- und Kupferteilen entscheidet sich für Pulse

Die BONS & EVERS Gruppe entscheidet sich für Microsoft Dynamics AX 2012

Mit 700 Mitarbeitern und Produktionsstandorten in den Niederlanden, Deutschland, Ungarn, Frankreich und den USA gehört die BONS & EVERS Gruppe zu den absoluten Marktführern, wenn es um Pressformteile aus Messing, Aluminium und Kupfer geht. Eine interne Prüfung der bestehenden ERP-Situation führte zu einer Suche nach einem neuen ERP-System, um Synergie-Effekte für die gesamte Gruppe aus internationalen Unternehmen zu realisieren. “Um als Unternehmen über die gesamte Breite schlagkräftiger zu werden und die Wettbewerbsstellung zu verbessern”, sagt Bjorn Oude Nijhuis, IT-Manager. Unter Betreuung von KPMG begann die BONS & EVERS Gruppe ein ERP-Ausleseverfahren, das nach einem Vergleich zwischen SAP und Microsoft Dynamics AX zur Entscheidung für Pulse und Microsoft Dynamics AX2012 führte.

BONSEVERS2

LDM Brass BV und B&E Metaalperswerk BV in den Niederlanden, BE-Aluschmiede GmbH, Siedle Warmpressteile GmbH und Siedle Galvanik GmbH in Deutschland, BE-Alutech Kft in Ungarn und Esvres Matriçage SA in Frankreich sind Teil der BONS & EVERS Holding. Auf Basis dieser Unternehmensstruktur kann BONS & EVERS den Kunden weltweit Pressformteile aus dem gesamten Spektrum von Aluminium-, Kupfer- und Messing-Legierungen zu liefern. Gleichzeitig hat sich jedes Unternehmen aus der Gruppe auf die Verarbeitung einer Legierungsart spezialisiert. Die häufig unsichtbaren, aber komplexen Teile aus Messing, Aluminium und Kupfer finden ihre Anwendung in Pkw, Lkw, Sanitärausrüstungen Wasserzählern, Heizungssystemen, Leitungssystemen, Gasventilen, Bierzapfanlagen oder in elektrotechnischen Haushaltsgeräten und Anlagen. Nach einer Analyse ihrer ERP-Strategie kam die BONS & EVERS Gruppe zu dem Schluss, dass die bestehende ERP-Plattform nur unzureichend Unterstützung für die sich verändernde Marktnachfrage, die internationale Aufstellung des Unternehmens und die verfolgte Zukunftsstrategie bot. Daher wurde nach einer geeigneten und zukunftssicheren ERP-Lösung gesucht, die Einsparungen durch Synergie-Effekte ermöglicht. Oude Nijhuis: “Wir haben innerhalb unserer Gruppe Produktionsunternehmen mit verschiedenen logistischen Grundformen. Mit Microsoft Dynamics AX können wir diese in einer einzigen ERP-Umgebung unterbringen. Ferner war die internationale Verfügbarkeit und die Unterstützung internationaler Standorte bei der Entscheidung für die Microsoft-Plattform wichtig. Wir haben in Microsoft Dynamics AX einen neuen und erfrischenden Arbeitsansatz erkannt. Das Anbieten von persönlichen und relevanten ERP-Informationen erfolgt proaktiv, anstatt dass man sich selber auf die Suche nach Informationen machen muss.” Im Hinblick auf den Implementierungspartner wurde nach einer langfristigen Beziehung und einem Anbieter mit Branchenkenntnissen und aussagekräftigen Referenzen gesucht. Schließlich fiel die Wahl auf Pulse. “Neben den bereits bestehenden Kontakten zu Pulse wurde uns dieser Branchenspezialist von Microsoft empfohlen. Während der Demos machte Pulse einen besonders professionellen Eindruck und es zeigte sich, dass Pulse den Business Case gut verstanden hatte. Damit entstand Vertrauen in den Erfolg”, sagt Oude Nijhuis. Das Projekt wurde vor kurzem bei LDM im niederländischen Drunen gestartet.

Über BONS & EVERS Groep Mit 700 Mitarbeitern und Niederlassungen in den Niederlanden, Deutschland, Ungarn und Frankreich gehört das Unternehmen zu den absoluten Marktführern, wenn es um die Lieferung von Pressformteilen aus Messing, Aluminium und Kupfer geht. BONS & EVERS produziert mehr als 7.000 verschiedene Produkte für namhafte Abnehmer in Europa und Amerika. Präzision, Know-how, Zuverlässigkeit und Professionalität: BONS & EVERS steht für kompromisslose Qualität und das seit 1949. Weitere Informationen über die BONS & EVERS Gruppe finden Sie unter www.bons-evers.nl.